engel1

Losung des Tages
Losung für heute:

Fürchte dich nicht, denn du sollst nicht zuschanden werden.
Jesaja 54,4

Durch den Glauben verließ Mose Ägypten und fürchtete nicht den Zorn des Königs; denn er hielt sich an den, den er nicht sah, als sähe er ihn.
Hebräer 11,27

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine

Weitere Informationen finden Sie hier
Link verschicken   Drucken
 

Stifter

Die Stifter

Graf Konrad von Plötzkau „ Sachsenblume“

  • Geburtsdatum unbekannt
  • gefallen in Norditalien, durch Pfeilschuss, als Todestag wird der 10. Januar 1133 angegeben
  • Graf von Plötzkau seit 1129
  • Graf der Nordmark bis 1133
  • ehelichte vor 1132 die Tochter des Fürsten Boleslaw von Polen/ Schiefmund und der Salome von Berg-Schelklingen
  • begraben in Kakelingen (Hecklingen)

 

Kaiser Lothar von Supplinburg

  • geb. vor dem 09.06. 1075   
  • gest. 04.12.1137 Breitenwang am Lech/ Tirol
  • begraben Benediktinerabtei Königslutter
  • 1100  Graf
  • 1106 Herzog von Sachsen
  • 24.08. 1125 Mainz Deutscher König
  • 08.06. 1133 Rom Kaiser

 

 

Richenza von Northeim

Tochter Heinrich des Fetten und Gertrud von Braunschweig
ehelichte 1100 den Grafen Supplinburg

 

Graf Helperich von Plötzkau

  • Geburtsdatum unbekannt
  • gestorben 1118 in Kakelingen
  • Grablege in Kakelingen
  • Graf der Nordmark ab 1112

 

Gräfin Adela von Plötzkau

  • Geburtsdatum unbekannt
  • geborene von Beichlingen  Tochter von Graf Dietrich von Katlenburg und  Gertrud die Jüngere von Braunschweig
  • urkundlich belegt von 1117 – 1123
  • Grablege in Kakelingen
  • Linie Plötzkau im Mannesstamm erloschen 
  • das Erbe fällt auf dem Reichstag in Würzburg an  Albrecht den Bären
  • Gräfin Irmgard von Plötzkau, Äbtissin im Kloster Kakelingen

 

Die Familie von Trotha erstand das säkularisierte Klosterlehen 1571  von den Dessauern als  Familienlehen für 23000 Taler
Lehnsurkunde